SIKO.team-Neckarsulm-Kultursommer-Hygienekonzept-Sicherheitskonzept-Fachplaner-Hygienebeauftragter

Neckarsulmer Kultursommer

Ein neues Veranstaltungsformat soll wieder kulturelles Leben in Neckarsulm ermöglichen, Raum für gesellschaftliche Begegnung in einem begrenzten, Corona-konformen Rahmen bieten und den Neckarsulmer Vereinen eine Perspektive eröffnen.

Das wollen die Stadt Neckarsulm, der Neckarsulmer Verein „Kreatief – Kultur im  Unterland e.V.“ und die Konzept-Firma SIKO.team UG mit dem Neckarsulmer Kultursommer auf dem Festgelände „Am Schweinshag“ erreichen. Vom 30. Juli bis zum 29. August verwandelt sich das Areal am Schweinshag in ein Festivalgelände mit Bühne, Sitzplätzen und separatem Biergarten. Dort können an 31 Veranstaltungstagen bis zu 51 Events stattfinden.

Der Verein Kreatief hat das Veranstaltungsformat in enger Abstimmung mit dem Kultur- und Sportamt der Stadt Neckarsulm sowie der Firma SIKO.team entwickelt und ist Veranstalter des Neckarsulmer Kultursommers. Das Kreatief stellt den kulturellen Akteuren des Kultursommers alle wesentlichen Dienstleistungen zur Verfügung. Dazu gehören eine zehn mal sechs Meter große Veranstaltungsbühne, 479 Stühle, eine professionelle Bühnen-, Licht- und Tontechnik sowie technische Unterstützung vor Ort. Darüber hinaus kümmert sich der Verein um rechtliche Vorschriften wie Versicherung, Haftpflicht und GEMA-Gebühren und übernimmt Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Der Vorverkauf wird über die Homepage des Kreatief organisiert. Dabei kommt ein Ticketing-System mit „Social Distancing“-Funktion zum Einsatz. Bei der Online-Buchung werden Abstände zwischen den Sitzplätzen automatisch mit eingeplant. Der Eintritt variiert je Veranstaltung und beträgt mindestens zehn Euro.  

Neckarsulmer Vereine, Kulturschaffende, städtische Einrichtungen und weitere Anbieter können sich auf dem Festgelände einbuchen, Konzerte oder weitere Events veranstalten und dabei sämtliche Dienstleistungen des Kreatief als Rundum-Paket nutzen.

Biergarten an der Schweinshag-Hütte

Für die Bewirtung der Gäste können die Vereine und Akteure das Gelände an der Schweinshag-Hütte als Biergarten nutzen. Dort werden 28 Biertischgarnituren aufgestellt. Der untere Parkplatz dient als Open-Air-Bereich. Dort wird auch die neue Bühne aufgebaut, die das Kreatief mit Fördermitteln aus dem Bundesprogramm „Neustart.Kultur“ angeschafft hat. Um das kulturelle Leben in Pandemiezeiten aufrechtzuerhalten, hat der Verein Kreatief eine Förderung des Bundes in Höhe von 100.000 Euro erhalten. Mit diesem Fördergeld hat der Verein die Bühne, 550 Klappstühle, zwei Pavillons und einen Food-Truck finanziert, der ebenfalls beim Neckarsulmer Kultursommer zum Einsatz kommt.

Voraussetzung für den Kultursommer ist ein fundiertes Sicherheits-, Hygiene- und Veranstaltungskonzept, für das die Firma SIKO.team verantwortlich zeichnet. Das Sicherheits- und Hygienekonzept wird für jede Veranstaltung individuell angepasst und umfasst zum Beispiel eine Maskenpflicht außerhalb des Sitzplatzes, Einhaltung der Sicherheitsabstände, Kontaktdatenerfassung und Zugangskontrollen. Die Besucherzahl ist auf maximal 500 Personen begrenzt.

Die Kosten für das Sicherheits- und Hygienekonzept trägt die Stadt Neckarsulm. Die Stadt übernimmt außerdem die Kosten für die technische Planung, finanziert die Umsetzung der Veranstaltungs-sicherheit und stellt das Festgelände zur Verfügung. Der städtische Bauhof leistet technische Unterstützung. Darüber hinaus können die Neckarsulmer Vereine dank des neuen Veranstaltungsformats wieder städtische Kulturförderung in Anspruch nehmen. Da städtische Zuschüsse an künstlerische Darbietungen geknüpft sind, eröffnet der Kultursommer Neckarsulmer Vereinen die Möglichkeit, städtische Fördermittel zu erhalten.

Angesichts der unverändert angespannten Pandemielage geht die Stadt davon aus, dass frei zugängliche Veranstaltungen bis zum Herbst nicht stattfinden können. Dies betrifft das Sonnenfest in Amorbach, das Dahenfelder Dorffest, das Eberwinfest in Obereisesheim sowie die Veranstaltungsreihe „Donnerstags in die City“ auf dem Marktplatz. Alle diese Veranstaltungen fallen in diesem Jahr aus. Vor diesem Hintergrund bietet der Neckarsulmer Kultursommer ein alternatives Veranstaltungsprogramm in einem Corona-konformen, kontrollierbaren Rahmen. Unter anderem finden drei  Open-Air-Konzerte im Rahmen des Kultursommers auf dem Schweinshag statt.

Die Veranstalter und die Stadt hoffen jetzt auf eine rege Beteiligung der Neckarsulmer Vereine und Akteure, damit der Neckarsulmer Kultursommer 2021 zu einem Erfolg wird. Bei entsprechender Resonanz könnte dieses Veranstaltungsformat fester Bestandteil des Neckarsulmer Kulturkalenders werden.

Soziale Medien

Verantwortliche

Geschäftsführende Gesellschafter

Robin Bauer
Jonas Bachmann

 © 2021 SIKO.team UG (haftungsbeschränkt)
info@siko.team 

Adresse

SIKO.team UG
Hanns-Martin-Schleyer-Str.1 
     74177 Bad Friedrichshall
+49 7136 83094 60
info (at) SIKO.team
Mo-Fr: 09:00 - 16:00 Uhr

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.